Archiv für die Kategorie Projekte

The Scottish Play in Film: Scotland, Pa. (Billy Morrissette, 2001)

Eine Schwarze Komödie: Billy Morrissette zeigt damit eine weitere Möglichkeit, das jahrhundertealte Stück ins 20. Jahrhundert holen, und zwar innerhalb eines Genrerahmens, der der drastischen Gewalt quasi einen Halt gibt und sie nicht allzu monströs wirken lässt. Gerade das gelingt … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , | Kommentar hinterlassen

The Scottish Play in Film: Maqbool (Vishal Bhardwaj, 2003)

Genau 20 Jahre liegen zwischen Veröffentlichung der letzten von mir gesehenen Macbeth-Verfilmung und dieser. Das liegt daran, dass ich einen Film auslasse und einen überspringe. Trotzdem ist es bemerkenswert, dass man sich in den 90ern kaum für das Stück interessierte, … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , , , | Kommentar hinterlassen

The Scottish Play in Film: Macbeth (Jack Gold, 1983)

Jack Golds BBC-produzierte TV-Verfilmung hat keine deutliche eigene Stimme, sondern erinnert in der reduzierten, bühnenhafen Kulisse stark an Orson Welles und Philip Casson. Auch davon abgesehen ist die Intention der Inszenierung schwer auszumachen. Sie enthält jedenfalls den inkonsistentesten, unsympathischsten Macbeth, … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , , , | Kommentar hinterlassen

Béla Tarr 1

Wer hätte gedacht, dass in Béla Tarrs frühen Filmen so viel geredet wird? Ich sicher nicht! Schließlich begann ich die Werkschau mit A torinói ló und hatte nur vor langer Zeit noch Werckmeister harmóniák gesehen. Wo ich also einen (philosophisch … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , | Kommentar hinterlassen

The Scottish Play in Film: Macbeth (Béla Tarr, 1982)

Bereits die RSC-Version von Macbeth nannte ich “intim und hermetisch”, im Vergleich zu Béla Tarrs TV-Verfilmung ist sie aber geradezu weitläufig. Dieser Macbeth dauert etwas über eine Stunde und besteht aus zwei Einstellungen, wobei die erste nur wenige Minuten dauert. … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , , | Kommentar hinterlassen

The Scottish Play in Film: A Performance of Macbeth (Philip Casson, 1978)

Seit ich zur Lektüre von Macbeth im Englisch-LK einige Ausschnitte aus dieser Inszenierung gesehen habe, wollte ich sie schon sehen. Seit gut 12 Jahren trage ich dieses Bedürfnis also schon mit mir herum, und endlich gab mir diese Werkschau einen … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The Scottish Play in Film: Macbeth (Roman Polanski, 1971)

Polanskis Macbeth ist eine vorlagentreue Version und eine sehr, sehr befriedigende für mich. Er hält sich eng am Stück, erfindet vielleicht sogar noch den einen oder anderen Dialog dazu, den Schluss aber definitiv. Sein mittelalterliches Schottland zeigt er in glorios-romantischen … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , , , | Kommentar hinterlassen

The Scottish Play in Film: Kumonosu-jô (Das Schloß im Spinnwebwald – Akira Kurosawa, 1957)

Kurosawa ist ja immer ein guter Beweis dafür, dass Shakespeares Themenverarbeitung transkulturell funktioniert, also allgemeingültig ist. Kurosawa verlegt Macbeth ins historische Japan, inspiriert von der Typenhaftigkeit im Nō-Theater. Er übernimmt vom Stück nur die Handlung, nicht den Wortlaut, und ändert … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , , , , | Kommentar hinterlassen

John Cassavetes 1

Der einzige Cassavetes-Film, den ich sicher vor dieser Werkschau kannte, ist Opening Night und an den erinnere ich mich auch nicht mehr. An diese Werkschau ging ich also ohne rechte Vorkenntnis heran, obwohl man bei bekannten Regisseuren natürlich immer gewisse … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , , | Kommentar hinterlassen

The Scottish Play in Film: Joe MacBeth (Legion der Hölle – Ken Hughes, 1955)

Joe MacBeth überträgt Shakespeares Geschichte ins Gangstermilieu der 30er (?), geht dabei aber nicht besonders originell vor, eher lieblos. Die moralische Frage ist hier auch eine ganz andere, da MacBeth einen Verbrecherkönig ums Eck bringt, keinen rechtschaffenen Menschen, und als … Weiterlesen

Kategorien: Filme, Projekte, Werkschau | Schlagwörter: , , , | Kommentar hinterlassen