Archiv für das Schlagwort 3D

Freiburger Filmfest: Tage 5 bis 7

Endlich zwei Highlights für mich – und das völlig unerwartet! Still Life erdete mich im Jetzt, während Im Krieg mich daraus entführte. Still Life muss ich mir sogar unbedingt im September noch einmal ansehen, um herauszufinden, ob die Ergriffenheit eine … Weiterlesen

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gravity (Alfonso Cuarón, 2013)

Gravity ist wohl der ultimative Katastrophen- und Langer-Weg-nach-Hause-Film. Dabei spricht er zwei meiner Ursehnsüchte und -ängste an. Ich kann mir kein erhabeneres, befreiteres, friedvolleres Gefühl vorstellen, als in Schwerelosigkeit vom Weltraum auf die Erde zu schauen, gleichzeitig aber auch keinen … Weiterlesen

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , , , | 5 Kommentare

31 Tage – 31 Filme: Tag 28

Tag 28 – Welchen Film sollte man unbedingt im Kino gesehen haben? Eigentlich gibt es doch vor allem zwei Genres, die fürs Kino gemacht sind: Weltraumfilme und Western. Denn das sind Raumfilme, Filme, die Weite nutzen wie kein anderes Genre. … Weiterlesen

Kategorien: Film, Geplauder | Schlagwörter: , , , , , | Kommentar hinterlassen

Frankenweenie (Tim Burton, 2012)

Frankenweenie ist alles, was ich mir von Tim Burton wünsche. Endlich hatte ich mal wieder dieses heimelige Gefühl, das seine frühen Filme bei mir auslösen, endlich hatte ich wieder den Eindruck, in seinem Kopf herumzuwandern. Das liegt aber vor allem … Weiterlesen

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

Jahresrückblick 2012

Nach den letzten Filmjahren, die ich eher als schwach empfand, blicke ich dieses Mal doch mit einem befriedigten Blick zurück. Nicht nur mein Wiedersehensprojekt bescherte mir wunderbare, denkwürdige Momente, sondern auch aktuelle Filme. Am Anfang des Jahres war ich noch … Weiterlesen

Kategorien: Geplauder, Rückblick | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Monatsrückblick 12/2012

gesehene Filme: 22 im Kino: 7 Erstsichtungen: 18 Am besten gefallen haben mir: Jane Eyre (Cary Fukunaga, 2011): Noch vollkommener als beim ersten Mal, meine perfekte Jane Eyre-Verfilmung, die mich wesentlich mehr berührt als damals das Buch. Fassy als Rochester … Weiterlesen

Kategorien: Geplauder, Rückblick | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Media Monday #16

1. Val Kilmer gefiel mir am besten in … pfff, keine Ahnung, Heat soll ja sehr gut sein. 2. Jason Reitman hat mit Up in the Air seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich den schon ganz schön fand, Juno streckenweise … Weiterlesen

Kategorien: Geplauder, Media Monday | Schlagwörter: , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The Avengers (Joss Whedon, 2012)

Das soll nun also dieses Nonplusultra des Superheldenfilms sein? Aber doch nur für Leute, die sich leicht blenden lassen. Für nerdige Fanboys vielleicht, die es gerne bunt haben und vor jedem Realitätsbezug flüchten. Denn nur weil alles mehr ist, größer, … Weiterlesen

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Cave of Forgotten Dreams (Die Höhle der vergessenen Träume – Werner Herzog, 2010)

Cave of Forgotten Dreams ist der erste 3D-Film, bei dem ich aus voller Überzeugung sagen würde, dass er in 2D weniger gut gewesen wäre, dass er 3D braucht, um zu wirken. Mit absoluter Unmittelbarkeit werden so die Fels- und Tropfsteinformationen … Weiterlesen

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , | Kommentar hinterlassen